Über uns
Die Erfahrung unserer Mitarbeiter ist unser wichtigstes Asset. Bei uns finden Sie Mitarbeiter mit umfangreicher Erfahrung bei Top-Kunden wie bei unseren großen Mitbewerbern. Diese Leistungen können wir sehr kostengünstig anbieten. Wir arbeiten mit einer sehr kleinen Verwaltung, haben keine Vorstände mit großen Gehältern und besitzen keine Konzernzentrale. Mehr über unsere Mitarbeitererfahrungen erfahren Sie hier.
Erfolg besteht darin, dass man genau die Fähigkeiten hat, die im Moment gefragt sind. [Henry Ford]
Home
Über uns
Services
Produkte
Kundenliste
Impressum
Kontakt
Johannes Böck
Johannes Böck hat  in München Informatik studiert. In seiner Karriere hat er sich immer wieder der Adaption, Entwicklung und Anwendung zukunftsweisender Systeme mit Leidenschaft gewidmet. So war er z.B. in den 80er Jahren als externer Berater  für die Deutsche Bundesbank tätig.

„Systemnahe Programmierung“ und „Aufbau einer 2. Unterstützungsebene“ hießen seine Aufgabengebiete in einem Projekt, in dem für alle Landeszentralbanken in Deutschland eine EDV-Infrastruktur geschaffen wurde. In den  90er Jahren erarbeitete er Sicherheitsstandards für die Internetnutzung und sorgte für deren Umsetzung und täglichen Anwendung bei den europäischen Niederlassungen der Firma „Compaq Computers“. 

„Neues kann man nur in Erfahrung bringen, wenn man sich in der Welt umsieht“. Entsprechend diesem Motto reist Johannes Böck nicht nur gerne, er kann auch auf längere Arbeitsaufenthalte in New York, Südfrankreich, Genf und Wien zurückblicken. Heute ist Johannes Böck Geschäftsführer bei SIRIS und Leiter der JAVA-Programmentwicklung.


 
Photo: Johannes Böck

 
Markus Schlüter
Markus Schlüter ist Diplom-Informatiker. Seit 1990 ist er als freier Berater bzw. als Angestellter für verschiedenste Unternehmen und Behörden tätig. Seine Schwerpunktthemen sind Data Analysis/Database Design und Data Warehousing, sowie Konzeption und Entwicklung von Client Server Systemen und SAP Einführungen. Mit Projekten in vielen europäischen Ländern sowie den USA ist Teamarbeit im internationalen Umfeld eine Selbstverständlichkeit.

Ausgewählte Projekte :
• Design/Entwicklung und Einführung eines PPS-Systems für einen führenden deutschen Papierhersteller.
• Aufbau eines europäischen Data Warehouses für Hewlett Packard Enterprise Systems.
• Einführung von SAP R3.1 in 17 europäischen Ländern für Compaq Computer.
• Entwicklung einer Client/Server basierten Abfüllanlagensteuerung mit Einsatz in über 30 Ländern der Erde.
Photo: Markus Schlüter
 
 
Thomas Schlüter, PMP
Thomas Schlüter, PMP ist Diplom Ingenieur  Elektrotechnik. Seit 1986 hat er in den verschiedensten Funktionen und Positionen für Firmen in der IT und Telekommunikation sein Wissen und seine Erfahrung in der Planung, Ausführung und Leitung von Projekten erweitern können. Schwerpunktthemen sind Rollout-Steuerung, IT-Großumzüge, Aufbau neuer Firmen sowie Geschäftsprozessanalyse und IT-Entwicklung.

Als Schweizer und Deutscher war Herr Schlüter immer gern im internationalen Umfeld tätig - mit Projekten in Europa, USA und den GUS-Staaten. Für die GUS-Staaten hat Herr Schlüter ein ganz besonderes Interesse und ist in seiner Freizeit auch als Vorstand einer karitativen Hilfsorganisation speziell in Kasachstan engagiert.

Wichtige Stationen:

1988 -1992: Fachbereichsleiter für Verteilte Systeme, Mummert Consulting
1992 -1997: Manager IT-Infrastruktur EMEA, Compaq Computer
1997- heute: SIRIS Geschäftsführer und Principal Project Manager, PMP

Photo: Thomas Schlüter

 
Irene Meyer, PMP
Irene Meyer ist Dipl. Ingenieur (Univ) und als PMP-zertifizierte Projektmananagerin im Bereich Telekom, Banken und Versicherungen tätig. Einige Beispiele Ihrer bisherigen Tätigkeiten sind:

• Rollout von 1800 Service PC in LKW Werkstätten im In- und Ausland.
• IT-Umzug der Konzernzentrale der Deutschen Post AG in den neu errichteten Posttower in Bonn.
• Einspeisung von digitalem Fernsehen in das Kabelnetz sowie Aufteilung des bundesweiten Kabelnetzes der Deutschen Telekom in neun regionale Netze. Dazu gehörten Aufgaben im Customer-Care-Bereich einschließlich der Einrichtung von CallCentern ebenso wie Controlling, Projekt-Monitoring und die Beschreibung von Geschäftsprozessen.

Neben den projekttechnischen Anforderungen ist Frau Meyer der Aufbau einer vertrauensvollen Zusammenarbeit als Grundlage für den Projekterfolg sehr wichtig. Aufgrund verschiedener Auslandsaufenthalte spricht Frau Meyer auch Portugiesisch, Englisch und Französisch.
Photo: Irene Meyer

 
Katharina Garussova
Katharina Garussova hat diverse internationale Organisationen und Firmen  bei Ihrer Arbeit in den GUS-Staaten unterstützt. Sie ist mit den speziellen Problemstellungen des Handels mit den GUS-Staaten, wie: Logistik, Zollvorschriften und der Abklärung von Behördenproblemen sehr vertraut. Frau Garussova hat ihr Studium an der Kazakhstan State University in Pavlodar/Kasachstan abgeschlossen. Sie spricht Deutsch, Englisch und Russisch.
Photo: Katharina Garussova

 
Matthias van Hout
Matthias van Hout ist Diplom Ingenieur Elektrotechnik. Schon im Zuge seines Studiums war er für die SIRIS tätig. Hier war er hauptsächlich mit JAVA-Programmierung betraut. Später kamen Beratungsfunktion in Netzwerk und Hardware-Segment, sowie Erstellung von Webseiten hinzu. Neben seiner beruflichen Beschäftigung mit der EDV, ist er auch privat sehr Technik-begeistert. Hier sind die Gründung eines eingetragenen Computervereins, das veranstalten großer Netzwerktreffen und das Administrieren mehrer Diskussionsforen zu nennen.
Photo: Matthias van Hout